Sprungziele
Aktuelles

Stadtverwaltung Bad Bramstedt

Bleeck 17-19
24576 Bad Bramstedt

04192-506-0
04192-506-60
zentrale@bad-bramstedt.de

Mo, Di, Fr
08 - 12 Uhr
Do
08 - 12 Uhr und
14 - 18 Uhr
sowie außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.
language

Stadtplan
Seiteninhalt

Altonaer Theater - Fräulein Schmillas Gespür für Schnee

Sonntag, 06.11.2016 um 18:30 Uhr

im Kurhaustheater der Stadt Bad Bramstedt

Kartenvorverkauf im Tourismusbüro:

Eintritt: 24,20 €, Inhaber der Gästekarte zahlen 22,- €

 

Smilla © G2 Baraniak
Smilla © G2 Baraniak
Nach dem Roman von Peter Hoeg - Bühnenfassung Kerstin Krefft und Andreas Harwarth, Regie Franz-Joseph Dieken

"Ich bleibe ganz still sitzen. Es ist immer interessant, Europäer der Stille zu überlassen. Für Nicht-Grönländer ist sie eine Leere."

Der sechsjährige Inuit-Junge Jesaja stürzt vom Dach eines Wohnhauses in Kopenhagen. Für die Behörden ist es ein Unfall, doch der der Naturwissenschaftlerin Smilla Jaspersen, die mit Jesaja befreundet war und wie er aus Grönland stammt, erzählen die Spuren im Schnee etwas anderes... Sie beginnt, akribisch Nachforschungen anzustellen und stößt auf merkwürde Ungereimtheiten im Zusammenhang mit dem Tod seines Vaters während einer Grönlandexpedition einige Jahre zuvor. Gibt es etwa einen Zusammenhang zwichen den beiden Todesfällen?

Auf der Suche nach Antworten gerät die Expertin für Schnee und Eis zunehmends selbst in die Schusslinie. Die Spur führt Smilla schließlich in das "Ewige Eis", wo sie mit den Folgen wissenschaftlicher Experimente am Rande einer Naturkatastrophe konfrontiert wird.

Fräulein Smillas Gespür für Schnee erzählt vom skrupellosen Ausverkauf der Natur und einer starken Frau auf der Suche nach der Wahrheit. Ein fesselnder Thriller, der aktueller kaum sein könnte.

Unterkünfte suchen und buchen

An-/Abreise
Reisende