Sprungziele
Aktuelles

Stadtverwaltung Bad Bramstedt

Bleeck 17-19
24576 Bad Bramstedt

04192-506-0
04192-506-60
zentrale@bad-bramstedt.de

Mo, Di, Fr
08 - 12 Uhr
Do
08 - 12 Uhr und
14 - 18 Uhr
sowie außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.
language

Stadtplan
Seiteninhalt

Energiecontrolling

Energiemanagement beginnt zunächst einmal mit dem Energiecontrolling. Dazu werden die Verbräuche an Strom, Wasser und Wärme eines jeden Gebäudes am Anfang jeden Monats am Zähler abgelesen. Je nach Größe der Anlage kann das eine recht umfangreiche Arbeit sein, in der Gemeinschaftsschule Auenland gibt es beispielsweise 33 Zähler von denen  29  monatlich abgelesen werden. Zur Zeit werden die Daten von 38 Gebäuden in einer Datenbank zusammengeführt und ausgewertet. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass steigender Verbrauch oder evtl. Rohrbrüche frühzeitig entdeckt werden und nicht erst mit der Rechnung das böse Erwachen kommt.

Einmal im Jahr werden die Ergebnisse des Controllings im Energiebericht der Stadt Bad Bramstedt zusammengestellt und veröffentlicht. Der Energiebericht ist sowohl Grundlage für Entscheidungen über weitere energetische Sanierungen, als auch Erfolgskontrolle für bereits erfolgte Verbesserungen in den öffentlichen Gebäuden. Außerdem dient er zur Rückmeldung und Motivation für das „Energiemanagement“ und Nutzer vor Ort.

Die Energieberichte der Jahre 2004 bis 2017 können Sie zur Ansicht als pdf-Datei herunterladen



Hinweis:
Zum Betrachten benötigen Sie den Acrobat Reader.

Das Energiemanagement nutzt das Energiecontrolling zur Überwachung der Liegenschaften und wertet die statistischen Daten aus, um gezielte Maßnahmen zur Energieeinsparung zu entwickeln. Dabei werden Vergleiche auf zweierlei verschiedene Arten angestellt: Zum Einen werden die Werte eines Gebäudes mit den Werten der Vorjahre verglichen, so kann man sehr leicht feststellen, ob beispielsweise eine Wärmedämm-Maßnahme Erfolg hatte.

Zum Anderen werden die Gebäude miteinander verglichen. Dazu werden die sogenannten Kennwerte benutzt, mit denen der spezifische Energieverbrauch pro Quadratmeter und Jahr dargestellt wird. So kann man sehen, wo eine Sanierung besonders vielversprechend ist, wenn der spezifische Verbrauch im Vergleich zu anderen Gebäuden besonders hoch liegt.

Das Energiemanagement ist also ein wichtiger Bestandteil des Gebäude- und Liegenschaftsmanagements. Es trägt dazu bei, die Unterhaltung und Bewirtschaftung unserer Liegenschaften so wirtschaftlich wie möglich zu gestalten und die knappen Mittel möglichst nutzbringend einzusetzen. Außerdem ist die Stadt Bad Bramstedt bestrebt, durch Einsparung von fossilen Energieträgern die CO₂-Belastung der Atmosphäre zu verringern, um die Auswirkungen der Klimaveränderung nicht weiter zu verschlimmern. Vor diesem Hintergrund ist auch die Errichtung des Blockheizkraftwerkes auf dem Gelände der Kläranlage zu sehen, das mit dem selbstproduzierten Faulgas betrieben wird.

Weitere Informationen hierzu lesen Sie bitte in der Rubrik „Stadtentwässerung“.

Weiterführende Informationen zum Thema Energie finden Sie unter den Links:

Unterkünfte suchen und buchen

An-/Abreise
Reisende