Sprungziele
Inhalt

Die Kläranlage - Gasspeicher


Für die Verwertung des Faulgases ist ein Gasspeicher zum Ausgleich von Tagesspitzen und zur Erzeugung des erforderlichen Gasdruckes von 40-50 mbar notwendig.  
Der Gasspeicher besteht aus einem Stahlmantel auf einem Betonfundament. Das Gas wird in einer Membran, die durch den Stahlmantel geschützt ist, gespeichert. 

Der bestehende Gasspeicher aus dem Jahre 1969 wurde saniert, umgesetzt und weiterverwendet.




Gasspeicher
Gasspeicher

Gasspeicher


zurück zur Übersicht
zum nächsten Bauwerk
nach oben zurück