Sprungziele
Aktuelles

Stadtverwaltung Bad Bramstedt

Bleeck 15-19
24576 Bad Bramstedt

04192-506-0
04192-506-60
zentrale@bad-bramstedt.de

Mo, Di, Fr
08 - 12 Uhr
Do
08 - 12 Uhr und
14 - 18 Uhr
sowie außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.
language

Stadtplan
Seiteninhalt

20. Internationales Musikfest in 2021 fällt aus

BT Orchester und Förderverein planen ein regionales Konzertfestival

Bad Bramstedt Das war eine schwierige Entscheidung, aber jetzt steht es fest: Das für Sommer 2021 geplante 20. Internationale Musikfest wird in den Sommer 2023 verschoben. Doch Musik soll es vom 11. bis zum 13 Juni 2021 in Bad Bramstedt trotzdem geben. Es ist ein Konzertfestival geplant.

Als Gründe nannten BT Orchester Bad Bramstedt und der Förderverein Blasmusik, die Ungewissheit hinsichtlich zukünftiger Vorgaben und Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit Hygienevorschriften und Abstandsregeln durch das Corona-Virus. „Wir glauben nicht, dass das Corona-Virus um Sommer 2021 verschwunden sein wird“, sagt Jessica Tonn, Vorsitzende vom BT Orchester. „Die Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie der Besucherinnen und Besucher ist uns sehr wichtig, daher haben wir uns schweren Herzens für die Verschiebung des Musikfestes entschieden.“

Das Musikfest ist eine sehr fröhliche und lebendige Veranstaltung, bei der es um die Begegnung vieler Menschen aus den unterschiedlichsten Teilen Europas geht. Dieses besondere Miteinander prägt den einmaligen und unverwechselbaren Charakter, der sich über Jahrzehnte entwickelt hat. Unter Corona-Bedingungen wäre ein solches Musikfest nicht möglich.
Ganz aufgeben wollen die Veranstalter ihre Planung für Open-Air Konzerte im Sommer 2021 allerdings noch nicht. Derzeit werden Gespräche über ein Konzertfestival geführt, das an dem ursprünglich für das 20. Internationale Musikfest geplanten Termin vom 11. Juni bis zum 13. Juni stattfinden soll. Bei diesem Konzertfestival werden dann in erster Linie Vereine aus der Umgebung Bad Bramstedts ihr Können zeigen.

„Auch wenn die Planung unter Corona-Bedingungen eine Herausforderung wird, möchten wir vor allem Laienorchestern hier im nächsten Jahre eine Bühne bieten, damit diese Musikszene nicht in Vergessenheit gerät“, sagt Jessica Tonn.

Unterkünfte suchen und buchen

An-/Abreise
Reisende