Sprungziele
Aktuelles

Stadtverwaltung Bad Bramstedt

Bleeck 17-19
24576 Bad Bramstedt

04192-506-0
04192-506-60
zentrale@bad-bramstedt.de

Mo, Di, Fr
08 - 12 Uhr
Do
08 - 12 Uhr und
14 - 18 Uhr
sowie außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.
language

Stadtplan
Seiteninhalt

Kommunales Flächenmanagement - komreg

 


ZIEL

Reduzierung der Neuflächeninanspruchnahne durch regionale Abstimmung und auf eine fundierte Bestandsaufnahme gestützte Priorität für die Innenentwicklung!




Unter Erarbeitung verschiedener Szenarien der Siedlungs- entwicklung in der Region Freiburg werden Zusammenhänge der Flächeninanspruchnahme dargestellt, Innenentwicklungs- potenziale herausgearbeitet sowie Argumentations-hilfen zur Sensibilisierung der Wirtschaft, der Lokalpolitik sowie der Öffentlichkeit entwickelt.


ERFOLG

Das Projekt hat einen vielfältigen Beitrag zur Reduzierung der Flächenneuinanspruchnahme geleistet:
  • Aufbau einer fundierten, gemeinsam akzeptierten Datengrundlage für den regionalen Dialog über Entwicklungsvorstellungen und vor allem die Möglichkeiten einer verstärkten Konzentration auf die Innenentwicklung (Baulücken- und Brachflächenkataster)
  • - Entwicklung und Vereinbarung regionaler Entwicklungsperspektiven und –ziele
  • Impuls zur Entwicklung einer regionalen Arbeitsteilung

  • Verminderung des kommunalen Wettbewerbs um Einwohner

  • Motivation für andere Kommunen der Region

  • Versachlichung des Themas Siedlungsflächenentwicklung durch einen transparenten, offenen und ehrlichen Dialog zwischen den Kommunen auf gleicher Augenhöhe


Das Projekt wird bundesweit als ein exemplarisches Vorzeigeprojekt betrachtet.


VORGEHEN


In 11 Modellkommunen werden flächensparende Ansätze und Instrumente erprobt, um Lernprozesse, Erfahrungsaustausch, Netzwerk- bildung und Diskussionen zum Thema anzustoßen.
Es wurden Expertenworkshops, regionale und überregionale Veranstaltungen sowie Pressekonferenzen organisiert.



In den Projektkommunen wurden systematisch die Innenentwicklungspotentiale erfasst und mit flächenspezifischen Hintergrunddaten in ein Baulandkataster aufgenommen. Darauf aufbauend wurde das mittel- bis langfristig realisierbare Innenentwicklungs-potential für die Modellkommunen ermittelt und auf die gesamte Region Freiburg hochgerechnet. Zusätzlich wurden modellgestützt verschiedene Szenarien der Siedlungsentwicklung dargestellt, die sich hinsichtlich des zukünftigen Wohnungsbedarfs, der Nutzung der Potentiale im Bestand und der realisierten Dichte unterscheiden. Daraus wurden interkommunale und regionale Handlungsstrategien und Prioritäten für konkrete Umsetzungsprojekte abgeleitet. Darauf basierend wurden eine Untersuchung der Investitions- und insbesondere Unterhaltungskosten in 20 realisierten Baugebieten im Innen- und Außenbereich durchgeführt und Kosteneinsparungspotentiale aufgezeigt.




WEITERE INFORMATIONEN

Kommunales Flächenmanagement - komreg
www.komreg.info

Unterkünfte suchen und buchen

An-/Abreise
Reisende