Sprungziele
Aktuelles

Stadtverwaltung Bad Bramstedt

Bleeck 17-19
24576 Bad Bramstedt

04192-506-0
04192-506-60
zentrale@bad-bramstedt.de

Mo, Di, Fr
08 - 12 Uhr
Do
08 - 12 Uhr und
14 - 18 Uhr
sowie außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.
language

Stadtplan
Seiteninhalt


Was ist das?
Ein Baulückenkataster erfasst bisher nicht bebaute bzw. minder-genutzte Grundstücke.
Den Grundstücken können weitere Informationen hinzugefügt werden. (Datenraster siehe Flächenmanagementkataster)

Wie geht das?
Luftbilder und „Methode Wanderschuh" - Zur Erfassung aller Baulandpotentiale werden Luftbilder, Karten und Katasterdaten genutzt. Anschließend müssen in Kleinarbeit durch Besichtigung oder Befragung von Ortskundigen die Grundstücke überprüft werden und ggf. weitere Informationen zu den Grundstücken ergänzt werden.
Erhoben werden:
- Klassische Baulücken
- Geringfügig bebaute Wohngrundstücke (Bauen in zweiter Reihen durch Grundstückteilung)
- Mindergenutzte Flächen (Garagenanlagen, Hofbebauung, Parkplätze etc.)

Was bringt das?
Transparenz
Alle Entscheidungsträger erhalten einen aktuellen Überblick über die im Bestand schlummernden Flächenpotentiale.
AHA-Effekt
Die ermittelten Nachverdichtungspotentiale sind meist größer als selbst von Sachkundigen geschätzt.
Entscheidungsgrundlage
Baulückenkataster helfen bei der Bewertung der Aktivierungs-chancen eines Grundstücke und bilden die Grundlage für eine Aktivierungsstrategie.
Startpunkt für Aktivierung
Die Einstufung eines Grundstückes als Baulücke und Aufnahme in das Kataster setzt die Zustimmung des Eigentümers voraus und bietet einen Anlass, mit diesem ins Gespräch zu kommen und eine Aktivierung anzustoßen.


Aufwand – Nutzen
Für den AHA-Effekt reicht eine einmalige pauschale Aufnahme.
Je mehr Informationen einem Grundstück zugeordnet sind, desto konkreter können Aktivierungsstrategien formuliert werden.
Die Definition, welche Flächen als „Baulücken" erhoben werden sollen, entscheidet einerseits über den Aufwand, vor allem aber über den Umfang der Innenentwicklungsmögilchkeiten. Je klein-teiliger die Flächen aufgenommen werden, desto gezielter kann Innenentwicklung und Nachverdichtung vorangetrieben werden.


Ein gutes Beispiel aus der Praxis
Trappenkamp
Vortrag zum Baulandkataster der Gemeinde Trappenkamp
Baulückenkataster Mühlheim an der Ruhr

Unterkünfte suchen und buchen

An-/Abreise
Reisende