Sprungziele
Aktuelles

Stadtverwaltung Bad Bramstedt

Bleeck 17-19
24576 Bad Bramstedt

04192-506-0
04192-506-60
zentrale@bad-bramstedt.de

Mo, Di, Fr
08 - 12 Uhr
Do
08 - 12 Uhr und
14 - 18 Uhr
sowie außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.
language

Stadtplan
Seiteninhalt
In den letzten 30 Jahren erfuhr das Schulwesen im Amt Kisdorf eine rasante Entwicklung. Aus einer kleinen Dorfschule in Kisdorf (seit 1730) entstand nach der Schließung von Schulen in den Nachbardörfern in den sechziger Jahren die für sechs Gemeinden zentrale Grund-und Hauptschule.

1964 wurde der Schulneubau begonnen und mit der Fertigstellung der Mehrzweckhalle 1984 vollendet. Durch eine großzügige und hochwertige Ausstattung wurde eine optimale Voraussetzung für eine gute Schulausbildung geschaffen.Seit dem 1. August 1997 ist an der Grund- und Hauptschule Kisdorf ein Realschulteil eingerichtet. Aus dem zweizügigen eigenen Grundschulteil und der einzügigen Grundschule Sievershütten besuchen alle Schülerinnen und Schüler, die nicht zum Gymnasium wechseln, die zweizügige Sekundarstufe.

In der Orientierungsstufe wird der Unterricht binnendifferenziert erteilt, die Leistungsüberprüfung findet auf zwei Niveaus statt. Die Schülerinnen und Schüler sind bei der Auswahl der Niveaus sehr stark beteiligt, die Lehrkräfte greifen bei Über- oder Unterforderung lenkend ein. So kann sich die Schülerin oder der Schüler im Laufe der zweijährigen Orientierungsstufe weitestgehend selbst einschätzen und sich dem Real- oder Hauptschulniveau zuordnen.

Ab der Klassenstufe 7 findet eine äußere Differenzierung in Deutsch, Mathematik und Fremdsprachen statt, weitere Differenzierungen folgen in den kommenden Jahren unter der Prämisse, dass die Klassen so lange wie möglich zusammen bleiben und nur dann eine Trennung stattfindet, wenn es von der Sache her erforderlich wird. Hierdurch bleiben die sozialen Kontakte aus der Grundschule erhalten.Am Ende der 10. Klassenstufe können folgende Qualifikationen erreicht werden: Realschulabschluss, Hauptschulabschluss der 10. Klassenstufe und dieser gegebenenfalls mit einer Ergänzung durch den Realschulabschluss in einzelnen Fächern.

Bei erfolgreichem Abschluss der 9. Klasse wird einer Schülerin oder einem Schüler, die oder der erfolgreich an einem Kurs auf dem Realschulniveau teilgenommen hat, dieses durch eine entsprechende zusätzliche Bemerkung im Zeugnis bescheinigt. Es wird so eine fächerbezogen erweiterte Qualifikation erreicht.Außerdem wird ein individuelles Lernen angestrebt unter der größtmöglichen Forderung und Förderung: Der computerunterstützte Unterricht nimmt einen bedeutenden Teil ein und wird ständig erweitert.

Unterkünfte suchen und buchen

An-/Abreise
Reisende