Hilfsnavigation

Sprache

Freisteller Startseite
Headfoto Start

Noch Fragen?
Wir sind für Sie da:

Stadtverwaltung
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do., Fr. 8-12 Uhr
Do. 14-18 Uhr (außerhalb d. Öffnungszeiten nach Vereinbarung)
mittwochs geschlossen!
Bleeck 17-19
24576 Bad Bramstedt
Telefon 04192-5060
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Tourismusbüro
Mo. - Sa. 10.00 - 13.00 Uhr
Mo., Di., Fr. 15.00 - 17.00 Uhr
Do. 15.00 - 18.00 Uhr
Bleeck 17-19
24576 Bad Bramstedt
Telefon 04192-50627
Fax 04192-50680
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

 

Holstein
Elbe & Auenland

Externer Link: http://www.holstein-tourismus.de/holsteiner-auenland.html

Innenstadt-
entwicklung

Externer Link: Innenstadtentwicklung

Gewerbeflächen
in Bad Bramstedt

Roland-Wappen  
    

Begünstigt durch die Folgen einer vorausschauenden Stadtplanung stellt sich der Bodenmarkt in Bad Bramstedt bereits seit Jahren als belebender Faktor für die Stadtentwicklung dar

Die im Rahmen von Grundstücksan- bzw. –verkäufen von der Stadt zu erteilenden Bodenverkehrsgenehmigungen belaufen sich in den letzten zehn Jahren (2003-2012) auf durchschnittlich 115 Genehmigungen pro Jahr. Eine Analyse der erteilen Bodenverkehrsgenehmigungen kommt zu dem Ergebnis, dass gebrauchte Immobilien und Neubaugrundstücke in etwa von gleicher Gewichtung sind. Angesichts der auch aktuell bereitstehenden Flächenpotentiale ist davon auszugehen, dass diese Entwicklung in den nächsten Jahren noch anhalten wird. Der Schwerpunkt der aktuellen Bodenmarktentwicklungen spielt sich auf dem Bereich der Wohnungsbaugrundstücke ab. Innerhalb dieses Bereiches stellt das Segment des freistehenden Einzelhauses/ Einfamilienhauses das am meisten nachgefragte Grundstück dar. Seit der Fertigstellung der Ortsumgehungsstraße und auf der Grundlage der damit verbundenen räumlichen Möglichkeiten und Perspektiven hat die Stadt Bad Bramstedt auch wieder Flächen/Grundstücke für eine gewerbliche Nutzung entwickelt.
Weitere Eindrücke können Sie sich unter dem Stichwort „Bauleitplanung“, speziell innerhalb des Flächennutzungsplanes der Stadt Bad Bramstedt, verschaffen.